Second life pieces

  • Viele meiner Vasen sind im „Drop out“ Verfahren entstanden: die flache musterreiche Glasplatte wird durch eine Keramikscheibe im „freien Fall“ bis zur gewünschten Höhe geschmolzen. Später wird der überschüssige Rand abgeschnitten und die Vase geschliffen.
  • Das handgerollte Glas ist nicht nur teuer sondern es ist auch viel zu schade es einfach so zu entsorgen. So recycle ich die abgeschnittenen Ränder . Sie werden nochmal verwendet, in kleinen Stücken und unterschiedlichen Techniken wieder eingeschmolzen und so entstehen neuen Schalen mit einzigartigen Mustern. Diese sind somit weltweit einzigartige Unikate, die ich wirklich nicht so noch einmal herstellen könnte.
  • the second life pieces are made by recycling the rim of my drop out vases, bowls and vessels. Each piece is unique, I even could not copy them myself.
  • Ces vases et coupes sont créés en recyclant les bords coupés de mes vases. Chaque pièce est unique, que moi-même je ne serais pas en mesure de les recopier.

Serie: Second life piece No 1 (34 cm diam)

Second life piece No 2 (45 cm diam)

Second life piece No 3 (30 cm diam)

Second life piece No 4 (44 cm)

Second life piece No 5 (bowl )